KfW-Corona-Hilfe: Kredite für Unternehmen

Die Hamburg Commercial Bank steht ihren Kunden auch in der Krisenzeit zur Seite. Gerade jetzt unterstützen wir Sie schnell, pragmatisch und zuverlässig. Erste Informationen zu den Hilfsprogrammen der KfW und der Länder finden Sie nachfolgend. Für Beratungen wenden Sie sich bitte direkt an Ihren Kundenberater.

Die Corona-Pandemie hat massive Auswirkungen auf das gesamte öffentliche Leben und stellt auch die Wirtschaft in Deutschland vor größte Herausforderungen. Die Bundesregierung hat daher ein Maßnahmenpaket zur Stabilisierung der Konjunktur auf den Weg gebracht. Dazu zählen unter anderem Hilfsprogramme der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW), die über die Hausbanken zur Verfügung gestellt werden. Unternehmen, Selbstständige und Freiberufler sollen so schnellstmöglich mit Liquidität versorgt werden.

Zwei Personen stehen vor einem Whiteboard und diskutieren.

Folgende KfW-Programme wurden aufgelegt bzw. stehen für Anträge offen:

KfW-Unternehmerkredit

  • Für Unternehmen, die länger als 5 Jahre am Markt sind
  • Für Investitionen und Betriebsmittel
  • Bis zu 1 Mrd. Euro Kreditbetrag
  • 80% Risikoübernahme (90% für KMUs)

Weitere Informationen

ERP-Gründerkredit – Universell

  • Finanzierung für Unternehmen, die weniger als fünf Jahre am Markt sind
  • Für Investitionen und Betriebsmittel
  • Bis zu 1 Mrd. Euro Kreditbetrag
  • 80% Risikoübernahme (90% für KMUs)

Weitere Informationen

KfW-Sonderprogramm: Direktbeteiligung für Konsortialfinanzierung

Für Unternehmen, die bedingt durch die Corona-Krise vorübergehend in Finanzierungsschwierigkeiten geraten sind

  • Für Finanzierungen ab 25 Mio. Euro
  • Bis zu 80% Risikoübernahme durch die KfW
  • Für Investitionen und Betriebsmittel in Deutschland
  • Flexible Finanzierungsstrukturen