9. Deutscher Diversity-Tag –HCOB zeigt Flagge

Mai 2021 – Arbeit ist im Selbstverständnis der Hamburg Commercial Bank vor allem eines: eine Frage der Vielfalt. Selbstverständlich zeigt die Bank daher am „9. Deutschen Diversity-Tag“ am 18. Mai Flagge und bekennt sich zu noch mehr Vielfalt in der Arbeitswelt. Denn Diversität steht heute für Gleichberechtigung und Menschenrechte, aber auch für wirtschaftlichen Erfolg.

Diversity Day

Am 18. Mai wird es bunt, vor allem im Internet. Dann heißt es mit Hashtags wie #DDT2021, #FlaggefürVielfalt und #Vielfaltverbindet: „Flagge zeigen für Vielfalt“. Zum bereits neunten Mal findet der „Deutsche Diversity-Tag“ statt. Organisatorin ist der eingetragene Verein „Charta der Vielfalt“. 2020 hat sich die Hamburg Commercial Bank der „Charta der Vielfalt“ angeschlossen. Mit der Selbstverpflichtung bekennt sich die HCOB zu einem vorurteilsfreien Arbeitsumfeld und zu Chancengleichheit. Damit befindet sie sich in großer und bester Gesellschaft: Fast 4.000 Unternehmen, Institutionen, akademische und soziale Einrichtungen aus Deutschland haben die Charta inzwischen unterzeichnet.

„Das Thema Diversität erhält langsam die Aufmerksamkeit, die es verdient“, ist Katrin Waechter überzeugt. Sie ist seit Anfang dieses Jahres Diversity-Managerin bei der HCOB – und nach eigenen Worten glücklich darüber „dass die Hamburg Commercial Bank bereits seit längerer Zeit auf dieses Thema achtet und es sich zum Ziel gesetzt hat, in Sachen Diversity immer noch ein Stück besser zu werden“.

Hände Bilden einen Stern

Diversität wird für Unternehmen zum Erfolgsfaktor

Das Ziel der „Charta der Vielfalt“, deren Schirmherrin Bundeskanzlerin Angela Merkel ist, lautet: ein Arbeitsumfeld zu schaffen, in dem alle Beschäftigten die gleiche Wertschätzung und Förderung erfahren, und zwar unabhängig von Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, geistigen und körperlichen Fähigkeiten, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Es geht um den Respekt vor der Einzigartigkeit anderer Menschen. Die „Charta der Vielfalt“ ist damit ein Bekenntnis zu einem Zusammenleben ohne Vorurteile, für Gleichberechtigung und stellt ein Bekenntnis zu einer offenen Gesellschaft dar. Gleichzeitig bietet erfolgreiches Diversity-Management etliche Vorteile und Chancen: Ein vielfältiges Umfeld fördert die Anpassungsfähigkeit von Organisationen an äußere Umstände und erhöht so die Chancen auf den wirtschaftlichen Erfolg.

Das belegen die Ergebnisse der jüngsten Studie „Diversity Trends“, für die die Macher:innen der „Charta der Vielfalt“ Ende vergangenen Jahres deutschlandweit 580 Führungskräfte und Personalmanager:innen zum Thema Diversity-Management befragt haben:

  • Zwei Drittel aller Unternehmen in Deutschland verbinden mit Diversity-Management konkrete Vorteile für sich. Dazu zählen insbesondere die Attraktivität für bestehende und neue Beschäftigte, die Offenheit und Lernfähigkeit der Organisation sowie die Förderung von Innovation und Kreativität.
  • 63 Prozent der Unternehmen erwarten, dass Diversity-Management zukünftig noch stärker an Relevanz gewinnt.
  • Während bei den durchschnittlichen Unternehmen in Deutschland nur gut ein Drittel überhaupt Diversity-Maßnahmen umsetzt, stechen die Unternehmen heraus, die wie die Hamburg Commercial Bank die „Charta der Vielfalt“ unterzeichnet haben, und die für ein knappes Drittel aller Beschäftigten in Deutschland stehen. Hier setzen aktuell mehr als 80 Prozent weitere Diversity-Projekte um.

Menschen umarmen sich

Chancengleichheit bedeutet mehr als „Frauen und Männer“

„Die Welt ist divers, da können Unternehmen und Banken nicht an überholten Rollenbildern festhalten“, meint Waechter. Und beim Thema Chancengleichheit geht es nach ihren Worten längst nicht mehr allein um Frauen und Männer. Frauen dieselbe berufliche Teilhabe und dieselben Chancen auf allen Hierarchiestufen etwa einer Bank einzuräumen, sei das eine. Das andere, so die Diversity-Managerin weiter, seien die anderen Facetten des Themas Diversity: Chancengleichheit für Menschen mit unterschiedlichen geistigen und körperlichen Fähigkeiten, für Menschen mit Migrationshintergrund, unterschiedlichen sexuellen Orientierungen, verschiedenen sozialen Wurzeln oder religiösen Zugehörigkeiten.

Arbeit ist bei der Hamburg Commercial Bank keine Frage von Routine. Sondern eine von Vielfalt. Und wenn das dann so bunt wird wie am 18. Mai – umso besser!