HSH Nordbank unterstützt Energie-Cluster

Gründungsmitglied im Förder-Verein

Hamburg/Kiel, 30. September 2010 - Auf Initiative von 57 Unternehmen, Universitäten, Hochschulen und Forschungseinrichtungen wurde der Verein zur Förderung des Clusters Erneuerbare Energien Hamburg gegründet.

Der Verein wird maßgeblich vom Hamburger Senat unterstützt, federführend ist hier die Behörde für Stadtentwicklung um Umwelt. Die HSH Nordbank ist Gründungsmitglied des Fördervereins. „Die HSH Nordbank ist einer der führenden Finanziers für Wind- und Solar-Großprojekte. Industrie und Dienstleistungen für diesen Sektor sind in unserer Heimatregion fest verankert, so dass es für uns eine Ehrensache ist, die Initiative der Hansestadt Hamburg zu unterstützen“, sagt Jürgen H. Lange, Leiter Energy der HSH Nordbank.

Das Cluster, eine regionale Netzwerkstruktur von Unternehmen mit gemeinsamem technologischen Fokus, besteht aus drei Säulen: dem Nothern Wind Center, dem International Service Hub und dem Renewable Innovation Center. Ziel ist die Förderung der Nutzung der Erneuerbaren Energien und insbesondere die Förderung des Clusters Erneuerbare Energien Hamburg. Kongresse, Workshops, Symposien, aber auch die begleitende Unterstützung von Forschungs- und Entwicklungsprojekten sollen diesen Prozess unterstützen.

Diese Pressemitteilung als pdf

Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen sind kein Verkaufsangebot für jedwede Art von Wertpapieren der Hamburg Commercial Bank AG. Wertpapiere der Hamburg Commercial Bank AG dürfen nicht ohne Registrierung gemäß US Wertpapierrecht in den USA verkauft werden, es sei denn ein solcher Verkauf erfolgt unter Ausnutzung einer entsprechenden Ausnahmevorschrift.

Diese Presseinformation kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten. Diese Aussagen basieren auf unseren Einschätzungen und Schlussfolgerungen aus uns zum jetzigen Zeitpunkt vorliegenden Informationen, die wir als zuverlässig erachten. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten sämtliche Informationen, die nicht lediglich historische Fakten wiedergeben, einschließlich Informationen, die sich auf mögliche oder erwartete zukünftige Wachstumsaussichten und zukünftige wirtschaftliche Entwicklungen beziehen.

Solche zukunftsgerichtete Aussagen stützen sich auf Schlussfolgerungen, die sich auf zukünftige Ereignisse beziehen und hängen ab von Ungewissheiten, Risiken und anderen Faktoren, von denen eine Vielzahl außerhalb der Möglichkeit unserer Einflussnahme steht. Entsprechend können tatsächliche Ergebnisse erheblich von den zuvor getätigten zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Wir können keine Haftung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Aussagen oder das tatsächliche Eintreten der gemachten Angaben übernehmen. Des Weiteren übernehmen wir keine Verpflichtungen zur Aktualisierung der zukunftsgerichteten Aussagen nach Veröffentlichung dieser Information.