HSH Nordbank bester Schiffsfinanzierer 2007

Hamburg/Kiel, 17. April 2007 - Die HSH Nordbank AG ist von der international renommierten Schifffahrtszeitung „Lloyd's List“ erstmals zum weltweit besten Schiffsfinanzierer des Jahres ausgezeichnet worden. Die Bank überzeugte die Jury durch die erfolgreiche Begleitung ihrer Kunden bei besonders anspruchsvollen Transaktionen. Als Partner der Schifffahrtsindustrie berät die HSH Nordbank die Unternehmen etwa bei der Finanzierung von Neubauten, Ankäufen von Schiffen oder Akquisitionen von Unternehmen.

Harald Kuznik, Leiter der Schiffsfinanzierung der HSH Nordbank, nahm den Preis im Rahmen der zehnten Lloyd's List Award-Verleihung in London entgegen. „Die Auszeichnung ist eine große Ehre für uns, denn sie bringt die Anerkennung des Marktes hinsichtlich unseres tiefen Branchen-Know-hows sowie unserer langjährigen erfolgreichen Kundenbeziehungen zum Ausdruck. Als weltweit größter Schiffsfinanzierer können wir auf ein umfassendes Produktangebot zurückgreifen, das mit strukturierten Spezialprodukten auch die anspruchsvollsten Finanzierungsfragen abdeckt.“


Im vergangenen Jahr hat der Unternehmensbereich Schiffsfinanzierung unter anderem die Arrangierung und Finanzierung der Akquisition der Silja Fährlinie mit einem Volumen von 350 Mio. Euro für die Tallink Grupp, Estland, übernommen. Im chancenreichen Markt für Offshore-Finanzierungen stellte die Bank insgesamt 175 Mio. US-Dollar für die Finanzierung von sieben Versorgungsschiffen und zwei Spezialschiffen bereit. Strukturierungskompetenz konnte die HSH Nordbank im vergangenen Geschäftsjahr bei vielen Transaktionen beweisen. Gemeinsam mit dem Hamburger Emissionshaus König & Cie. hat sie die Marenave Schifffahrts AG (Marenave) Schiffsbeteiligungsgesellschaft aufgebaut und an die Börse gebracht. Marenave ermöglicht institutionellen Investoren, langfristig in den Schiffsmarkt zu investieren und ihr Portfolio zu diversifizieren. Darüber hinaus wurden verstärkt innovative Finanzierungsinstrumente etwa zur Absicherung von Ölpreisschwankungen nachgefragt.


Lloyd's List zeichnet jedes Jahr in zwölf unterschiedlichen Kategorien (z.B. Innovationen, Schiffsneubauten, Umweltprojekte, Rechtsberatung, Weiterbildung und Hafenmanagement) die besten Leistungen aus. Die Jury besteht aus einem renommierten Team erfahrener Schifffahrtsexperten.


Die HSH Nordbank AG ist eine starke Geschäftsbank im Norden Europas. Sie verfügt über eine Bilanzsumme von 190 Mrd. €. Mit rund 4.400 Mitarbeitern betreut die Bank ihre Firmenkunden und vermögenden Privatkunden rund um den Globus mit einer breiten Palette hochwertiger Bankdienstleistungen. In ihrer Kernregion Hamburg und Schleswig-Holstein ist sie für Firmenkunden Marktführer. Die HSH Nordbank ist ein anerkannter Partner der Kapitalmärkte. International liegt der Schwerpunkt auf Transport und Immobilien. Im Transportbereich deckt die HSH Nordbank die gesamte Wertschöpfungskette ab und ist weltweit größter Schiffsfinanzierer. Im Immobiliengeschäft zählt die HSH Nordbank als Dienstleister rund um die Immobilie zu den stärksten Banken in Deutschland.


Weitere Informationen finden Sie unter www.hsh-nordbank.de

Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen sind kein Verkaufsangebot für jedwede Art von Wertpapieren der Hamburg Commercial Bank AG. Wertpapiere der Hamburg Commercial Bank AG dürfen nicht ohne Registrierung gemäß US Wertpapierrecht in den USA verkauft werden, es sei denn ein solcher Verkauf erfolgt unter Ausnutzung einer entsprechenden Ausnahmevorschrift.

Diese Presseinformation kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten. Diese Aussagen basieren auf unseren Einschätzungen und Schlussfolgerungen aus uns zum jetzigen Zeitpunkt vorliegenden Informationen, die wir als zuverlässig erachten. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten sämtliche Informationen, die nicht lediglich historische Fakten wiedergeben, einschließlich Informationen, die sich auf mögliche oder erwartete zukünftige Wachstumsaussichten und zukünftige wirtschaftliche Entwicklungen beziehen.

Solche zukunftsgerichtete Aussagen stützen sich auf Schlussfolgerungen, die sich auf zukünftige Ereignisse beziehen und hängen ab von Ungewissheiten, Risiken und anderen Faktoren, von denen eine Vielzahl außerhalb der Möglichkeit unserer Einflussnahme steht. Entsprechend können tatsächliche Ergebnisse erheblich von den zuvor getätigten zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Wir können keine Haftung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Aussagen oder das tatsächliche Eintreten der gemachten Angaben übernehmen. Des Weiteren übernehmen wir keine Verpflichtungen zur Aktualisierung der zukunftsgerichteten Aussagen nach Veröffentlichung dieser Information.